Geschichten

Als Otto das Herz zum ersten Mal brach

Axel Schulss und Daniela Bunge
Boje 2009

Eine tröstliche Geschichte, die Eltern und Kindern eine Möglichkeit gibt, über das Thema zu sprechen. Ein zartes und anrührendes Buch darüber, wie ein kleiner Junge lernt, mit dem Tod seiner liebsten Freundin umzugehen. Wie wichtig es ist, über den Verlust zu weinen und an sie zu denken, auch wenn es weh tut.

Praxisbuch Trauergruppen: Grundlagen und kreative Methoden für Erwachsene, Jugendliche und Kinder

Mechthild Schroeter-Rupieper
Patmos 2017

„Wie halten Sie das aus, die ganze Traurigkeit, in Ihrem Job?“, wird die Trauerbegleiterin Mechthild Schroeter- Rupieper oft gefragt. Dabei geht es oft sehr fröhlich zu in ihrer Arbeit, auch wenn die Trauer deshalb nicht wegzudenken ist. Und das zeigt sie in diesen lustigen und traurigen, tiefen und alltäglichen, schönen und manchmal skurrilen Geschichten aus ihrem ganz normalen Arbeitsalltag.

Sternenkind – Wie Till seinen Himmel fand

Brigitte Trümpy-Birkeland
Herder TB 2015

"Sternenkind", das ist die entsetzlich traurige, gleichzeitig aber auch wunderschöne Geschichte des unendlich tapferen, bescheidenen und lebensfrohen Till, der im Alter von sechs Jahren an einem Hirntumor erkrankte. Diese wahre Geschichte zeigt, wie man mit Krankheit, Sterben und Tod so umgehen kann, dass im ganzen Leid Lichtblicke entstehen, die einem den Weg durch Trauer, Schmerz und Abschied weisen.

Ich hab dich im Herzen

Petra Jenni-Furrer
lilo Verlag, 2017

Wenn ein geliebter Mensch stirbt, hinterlässt er Herzen voller Traurigkeit und Erinnerungen. Das Album "Ich habe dich im Herzen" bietet Platz für viele schöne Erinnerungen an den verstorbenen Menschen und für alle Gefühle in der Zeit der Trauer. Zauberhafte Illustrationen und feinfühlige Texte begleiten durch das ganze Buch. Gefüllt mit Fotos, Geschriebenem und Zeichnungen, wird das Album am Ende ein einzigartiges und wunderbares Andenken an einen geliebten Menschen werden und es hilft, die Traurigkeit zu überwinden.


Weiterempfehlen

Kontakt:

familientrauerbegleitung - Schlossstrasse 24 - 6005 Luzern

welcome(at)familientrauerbegleitung.ch

Spendenkonto:

Raffeisenbank Jungfrau Genossenschaft; IBAN CH12 8084 2000 0066 8779 3


Der Verein familientrauerbegleitung wird unterstützt von:
Rahel Meyer Grafik +Illustration
TS-Management GmbH

Impressum