CAS Palliative Care an der Universität Luzern

Die Universität Luzern bietet in Zusammenarbeit mit dem Luzerner Kantonsspital (LUKS) und anderen Partnern einen CAS-Studiengang in Palliative Care an. Dies ist eine modular aufgebaute Weiterbildung für Ärzte, welche eine vertiefte Auseinandersetzung mit verschiedenen Aspekten der Palliative Care ermöglicht. (Im Rahmen dieser Ausbildung hat auch familientrauerbegleitung.ch die Möglichkeit ihre Arbeit vorzustellen.)

In Planung ist, dass auch familientrauerbegleitung.ch in ihrem Bereich während der Umsetzungsphase dieses CAS Lehrgangs involviert ist.

Die Projektmodule stehen auch interessierten Personen aus anderen Fachgebieten offen. Weitere Informationen finden Sie hier


Weiterempfehlen

Kontakt:

familientrauerbegleitung - Schlossstrasse 24 - 6005 Luzern

welcome(at)familientrauerbegleitung.ch

Spendenkonto:

Raffeisenbank Jungfrau Genossenschaft; IBAN CH12 8084 2000 0066 8779 3


Der Verein familientrauerbegleitung wird unterstützt von:
Rahel Meyer Grafik +Illustration
TS-Management GmbH

Impressum